Ende

Ich bin am Ende Hab mich so verändert Ich Male an Wände Doch niemand kennt das Bin einsam und verletzt Über mich seber entsetzt Es tut weh zuzuseh'n Und ich will es nicht versteh'n Das spiegelbild es weint, es schreit Kann ich es wirklich sein? Ich hoffe es scheint. Doch es wird nicht besser Es ist wie ein Stich mit nem Messer Es quält mich Ich will das nicht Will sterben An den Scherben Die Hoffnung sie scheint Meine Mutter sie weint Wisch die Tränen weg von mir Muss mich kümmern, liegt es an mir? Will nicht mehr, kann nicht mehr Es ist nicht Fähr.

30.9.12 19:18

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen